Zum Inhalt springen

Schlussrang 4 beim Cyprus Cup Frauen-Nati verliert gegen Nordkorea

Das Team von Martina Voss-Tecklenburg verabschiedet sich mit einer Niederlage vom Cyprus Cup.

Ramona Bachmann.
Legende: Nicht zufrieden Ramona Bachmann. Freshfocus/Archiv

Die Nationalmannschaft der Frauen hat den Cyprus Cup auf dem 4. Rang beendet. Die Titelverteidigerinnen unterlagen zum Abschluss Nordkorea mit 1:2. Der Anschlusstreffer von Rachel Rinast in der 94. Minute kam zu spät.

«Wir zeigten die richtige Mentalität, steckten nicht auf und wurden am Ende dafür immerhin noch mit einem Tor belohnt», sagte Assistenztrainer Patrik Grolimund nach dem Spiel. Die Schweizerinnen gingen aber nicht ohne Verlust aus der Partie: Spielmacherin Lia Wälti musste rund 20 Minuten vor dem Ende verletzt ausgewechselt werden.

Grolimund bleibt zuversichtlich

Nach der Niederlage im kleinen Final ist die Bilanz für die Schweiz am Cyprus Cup negativ. Einem Sieg stehen ein Remis und zwei Niederlagen gegenüber. Grolimund bleibt trotzdem optimistisch: «Wir können viele positive Dinge mitnehmen auch im Hinblick auf das WM-Qualifikationsspiel gegen Schottland.» Das wichtige Spiel findet am 5. April in Schaffhausen statt.