Zum Inhalt springen

WM-Quali in Weissrussland Ausrutscher für Frauen-Nati verboten

Die Schweizerinnen wollen ihre vorzügliche Ausgangslage in der WM-Quali am Dienstag in Weissrussland weiter verbessern.

Florijana Ismaili und Ramona Bachmann.
Legende: Streben in Weissrussland 3 Punkte an Florijana Ismaili (l.), Ramona Bachmann und ihre Teamkolleginnen. Keystone

Die SFV-Auswahl ist in Weissrussland klarer Favorit. 3:0 gewann die Schweiz das Hinspiel, in der Tabelle trennen den Leader 12 Punkte vom Tabellenletzten. Die Schweizerinnen nehmen die Aufgabe aber nicht auf die leichte Schulter.

Wir müssen geduldig und effektiv sein. Am Ende zählen nur die 3 Punkte.
Autor: Martina Voss-Tecklenburg

«Die Situation ist nicht ganz einfach», sagte Martina Voss-Tecklenburg. Die Müdigkeit am Ende der Saison sei bei vielen Spielerinnen spürbar. Zudem deuteten die Weissrussinnen am Freitag beim 1:2 in Schottland ihr Potenzial an. «Wir müssen geduldig und effektiv sein», so die Deutsche. «Am Ende zählen nur die 3 Punkte.»

Live-Hinweis

Verfolgen Sie das WM-Qualifikationsspiel der Schweizer Frauen-Nati in Weissrussland am Dienstag ab 16:50 Uhr im Livestream in der Sport App oder auf srf.ch/sport.

Letztes gemeinsames Ziel

Für Voss-Tecklenburg ist das Erreichen der 3. Endrunde in Folge das letzte grosse Ziel mit dem SFV. Nach der Qualifikationsphase wird sie die deutsche Frauen-Nationalmannschaft übernehmen.

Der angekündigte Abgang war innerhalb des Teams kein grosses Thema. Der Fokus gilt einzig dem Gruppensieg. Nur dieser bringt die direkte Qualifikation für die WM 2019. «Deshalb dürfen wir uns in Weissrussland keinen Ausrutscher erlauben», so Mittelfeldspielerin Lia Wälti.

Legende: Video Schweiz gegen Schottland mit 5. Sieg im 5. Spiel abspielen. Laufzeit 3:25 Minuten.
Vom 05.04.2018.