Chelsea erster FA-Cup-Finalist

Premier-League-Tabellenführer Chelsea gewinnt das Halbfinalspiel im FA-Cup gegen Tottenham Hotspur 4:2.

Eden Hazard posiert für die Fotografen

Bildlegende: Posiert nach seinem Treffer Eden Hazard (rechts). Keystone

Chelsea steht als erster FA-Cup-Finalist fest und kann vom zweiten Double nach 2010 träumen. Tottenham hingegen verlor seinen siebten FA-Cup-Halbfinal in Folge.

Spurs halten lang mit

Willian brachte Chelsea gegen die Spurs zunächst zweimal in Führung. Tottenhams Dele Alli gelang sieben Minuten nach Wiederanpfiff der erneute Ausgleich, ehe Eden Hazard (75.) und Nemanja Matic (81.) den 4:2-Erfolg der «Blues» perfekt machten.

Hochkarätiger Gegner

Am Sonntag wird um 16:00 Uhr im Spiel zwischen Rekord-Pokalsieger Arsenal und Manchester City der zweite Finalist ermittelt. Das Endspiel findet am 27. Mai – wie schon die Halbfinalpartien heute und morgen – in Londons Wembley-Stadion statt.