Das Double vor Augen – und dann?

Der FC Zürich trifft heute im Cupfinal der Frauen in Biel auf Neunkirch. Bei den Schaffhauserinnen dürften turbulente Tage anstehen.

Die Frauen des FC Neunkirch (grün) haben gegenüber dem FC Zürich die Nase vorne.

Bildlegende: Auf der Überholspur Die Frauen des FC Neunkirch (grün) haben gegenüber dem FC Zürich die Nase vorne. Keystone

Die Frauen des FC Zürich waren in den letzten Jahren das Mass aller Dinge in der Schweiz:

  • 5 Mal in Serie gewann der FCZ die Meisterschaft
  • Auch der Cup ging in 4 der letzten 5 Jahre an die Zürcherinnen

Final-Reprise gegen Neunkirch

Doch die Überlegenheit könnte bald ein Ende finden. In der Meisterschaft liegt der FCZ 2 Runden vor Schluss hinter dem FC Neunkirch auf Rang 2. Und heute im Cupfinal in Biel kommt es auch zum Duell mit den Schaffhauserinnen.

Klub in Gefahr?

Der steile Aufstieg des FC Neunkirch steht derzeit jedoch in keinem guten Licht. Gegen den Sportchef läuft ein Verfahren. Angeblich soll er verschiedenen Medienberichten zufolge bei seinem Arbeitgeber einen hohen, sechsstelligen Betrag veruntreut haben. Das Geld soll der Sportchef in den Dorfklub, den er 2002 selbst gegründet hatte, investiert haben.

Premiere möglich

Ein Finalsieg im Cup wäre für Neunkirch gleichbedeutend mit dem ersten grossen Titel in der Klubgeschichte. Der zweite, die Meisterschaft, könnte eine Woche später folgen.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den Cupfinal der Frauen zwischen dem FC Zürich und dem FC Neunkirch heute live ab 17:25 Uhr auf SRF zwei und in der SRF Sport App mit kommentiertem Stream.