FIFA-Vizepräsident Grondona verstorben

Der Präsident des argentinischen Fussballverbandes AFA, Julio Humberto Grondona, ist im Alter von 82 Jahren verstorben.

Julio Humberto Grondona

Bildlegende: Verstarb im Alter von 82 Jahren Julio Humberto Grondona Keystone

FIFA-Vizepräsident Julio Humberto Grondona erlag am Mittwoch in einem Krankenhaus in Buenos Aires einem Herzleiden. Er war am Morgen in die Klinik gebracht worden, weil sich sein Gesundheitszustand verschlechtert hatte.

Grondona hatte Argentiniens Fussballverband AFA 35 Jahre lang geführt. Er war zudem seit 1988 Mitglied in der Exekutive des Weltverbandes FIFA.