Zum Inhalt springen

Fritz Schmid wird ein «Kiwi» Neuseeland setzt auf einen Schweizer Coach

Der 58-jährige Zürcher Fritz Schmid übernimmt als Cheftrainer die neuseeländische Fussball-Nationalmannschaft.

Fritz Schmid gestikuliert mit dem Ball unter dem rechten Arm.
Legende: Lang ist's her Fritz Schmid füllte seinen Rucksack als Assistent beim FC Basel zwischen 2002 und 2009. Keystone

Mit Fritz Schmid wechselt ein langjähriger Weggefährte von Christian Gross nach Ozeanien. Er übernimmt im neuseeländischen Verband für die nächsten 4 Jahre die Anstellung als Nationaltrainer. Sein Vorgänger, der Brite Anthony Hudson, hatte das Amt niedergelegt.

Der 58-jährige Zürcher arbeitete ursprünglich als Sportjournalist. Später sattelte er um und spannte mit Gross zusammen. Er stand dem 8-fachen Meister-Coach sowohl bei dessen Abstecher nach Tottenham als Assistent zur Seite wie auch in der erfolgreichen Zeit zwischen 2002 und 2009 beim FC Basel.

Auch in Malaysia gewirkt

Selbst betreute er in erster Linie Nachwuchs-Teams oder den SC Kriens in der damaligen NLB. Ab 2011 war Schmid zuerst Co-Trainer von Nationalcoach Marcel Koller in Österreich und danach technischer Direktor des malaysischen Verbandes.
Den Einstand mit Neuseeland wird Schmid in einem Testspiel gegen Kanada in Spanien geben.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.