Fussball-News: Beinbruch nach Horrorfoul

Seamus Coleman hat im WM-Qualifikationsspiel gegen Wales nach einem rüden Foul einen Bruch des rechten Beins erlitten. «Ich hoffe, er kommt zurück», sagte der irische Trainer Martin O'Neill über seinen Captain.

Video «Taylor grätscht Coleman mit voller Wucht um» abspielen

Taylor grätscht Coleman mit voller Wucht um

0:33 min, vom 24.3.2017

Die Szene in Dublin in der 69. Minute des torlosen Spiels war so heftig, dass das Fernsehen auf eine Wiederholung verzichtete, um die Zuschauer nicht zu schocken. Der Waliser Neil Taylor stieg gegen Seamus Coleman übermässig rüde ein und sah dafür die Rote Karte.

Der irische Captain zog sich einen Bruch des rechten Beines zu und musste unmittelbar ins Spital eingeliefert werden. Irlands Nati-Trainer Martin O'Neill zum Schicksal des 28-jährigen Rechtsverteidigers: «Das ist ein grosser Verlust für Everton und für unsere Mannschaft. Ich hoffe, er kommt zurück.»

Resultate