Fussball-News: GC-Gegner trennt sich vom Trainer

Unruhe bei Fenerbahce Istanbul: Der EL-Playoff-Gegner der Grasshoppers muss eine Woche vor dem Hinspiel auf Trainersuche.

Vitor Pereira

Bildlegende: Steht gegen GC nicht mehr an der Seitenlinie Vitor Pereira. Imago

Fenerbahce Istanbul hat sich gemäss türkischen Medien eine Woche nach dem Out in der CL-Quali von Trainer Vitor Pereira (48) getrennt. Wer auf den Portugiesen folgt, ist noch nicht bekannt. Der türkische Vizemeister Fenerbahce spielt am 18. und 25. August gegen die Grasshoppers um den Einzug in die Europa-League-Gruppenphase.

Stanislaw Tschertschessow ist wie erwartet neuer Nationaltrainer Russlands. Der 52-jährige ehemalige Goalie ersetzt Leonid Sluzki, der nach dem Vorrunden-Aus bei der EM zurückgetreten ist. Tschertschessow war zuletzt Coach des polnischen Erstligisten Legia Warschau und führte den Klub zum Gewinn der Meisterschaft.

Villarreals Trainer Marcelino Garcia ist überraschend zurückgetreten. Der 50-Jährige betreute den spanischen Erstligisten seit 2013 und führte das Team in der letzten Saison auf den 4. Platz. Nun soll er sich gemäss Medienberichten mit mehreren Spielern überworfen haben. Als Nachfolger ist der Chilene Manuel Pellegrini im Gespräch, der Villarreal von 2004 bis 2009 trainierte.