Fussball-News: Sion verpflichtet Burim Kukeli

Der FC Sion hat den albanischen Internationalen Burim Kukeli verpflichtet. Und: Weitere News aus der Fussball-Welt.

Burim Kukeli verlässt den FC Zürich.

Bildlegende: Neu im Wallis Burim Kukeli verlässt den FC Zürich. EQ Images

Burim Kukeli stand seit 2012 beim FC Zürich unter Vertrag. Der 32-jährige Mittelfeldspieler kennt Sions Trainer Paolo Tramezzani von der albanischen Nationalmannschaft, für die Kukeli 23 Spiele bestritt. Beim FCZ stand Kukeli in den ersten beiden Saisonspielen gegen die Grasshoppers und Thun in der Startformation. Im Wallis unterschrieb er einen Vertrag über 2 Jahre.

Lucien Favre verliert nach Captain Paul Baysse sowie Younès Belhanda und Ricardo Pereira zwei weitere Leistungsträger der letzten Saison. Der brasilianische Aussenverteidiger Dalbert wechselt für rund 20 Millionen Euro zum Serie-A-Verein Inter Mailand, der Offensivspieler Valentin Eysseric unterschrieb bei der Fiorentina, dem Ligakonkurrenten von Inter.

Steffi Jones bleibt bis zur WM-Endrunde 2019 in Frankreich Trainerin des deutschen Frauenfussball-Nationalteams. Der neue Kontrakt der 44-Jährigen enthält zudem die Option auf eine weitere Verlängerung bis zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. Bei der EM in den Niederlanden hatte das deutsche Team enttäuscht und war bereits in den Viertelfinals ausgeschieden.

Sendebezug: Radio SRF 1, Bulletin von 17:12 Uhr, 09.08.17