Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Kurioses in Kamerun Schiedsrichter pfeift Afrika-Cup-Match gleich zweimal zu früh ab

Janny Sikazwe sorgt beim Gruppenspiel zwischen Mali und Tunesien im kamerunischen Limbé durch zwei fragwürdige Pfiffe für einen Eklat.

Janny Sikazwe.
Legende: Tunesiens Trainer Mondheir Kebair deutet auf seine Uhr Janny Sikazwe zeigt sich unbeeindruckt. Keystone

Laut Regelwerk dauert ein Fussballspiel 90 Minuten. Die Uhr von Schiedsrichter Janny Sikazwe war beim Afrika-Cup in Kamerun aber offenbar ihrer Zeit voraus. Der Unparteiische aus Sambia brachte es fertig, das Spiel in Gruppe F zwischen Tunesien und Mali (0:1) gleich zweimal zu früh abzupfeifen.

Entrüstete Tunesier

Schon nach 85:06 Minuten hatte Sikazwe genug von der Partie gesehen und beendete diese. Die Spieler überzeugten ihn jedoch, dass er einen Fehler gemacht habe. Nach 89:45 Minuten war dann aber Feierabend. Sikazwe liess sich auch von den Protesten der in Rückstand liegenden Tunesier nicht beeindrucken und verliess unter Polizeischutz den Platz.

Der zweite verfrühte Abpfiff war ebenso rätselhaft wie der erste, da es genug Grund für eine Nachspielzeit gegeben hatte. Malis El Bilal Touré sah in der 87. Minute die rote Karte, das Spiel war wegen einer VAR-Konsultation lange unterbrochen. Der Platzverweis war dabei ebenso umstritten wie die beiden Handspenaltys. Malis Ibrahima Koné (48.) nutzte den ersten zum Sieg.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Werner Aeschlimann  (wernz)
    Janny Sikazwe hat sich persönlich bei Patrice Motsepe (CAF) entschuldigt. Sydney Mungala und Aziph Banda (FAZ) haben in einem internen Communique dargelegt dass sich Janny Sikazwe unpässlich gefühlt hat und dringend vom Platz wollte. Sicher nicht ganz korrekt, aber unter den Umständen immer die Würde behalten. Trash ist nicht angebracht.
  • Kommentar von Jo Egli  (Jolly)
    Es gab nicht nur zwei Fragwürdige Pfiffe , sondern zirka ein Dutzend. Wer das Spiel von Anfang an gesehen hat, merkte das hier nicht ganz geheuer war.
  • Kommentar von Andreas Krüger  (Akrueger)
    Hatte wohl eine gefälschte Rolex am Arm:-)