Zum Inhalt springen

Header

Video
Vor 13 Jahren gingen im Hardturm die Lichter aus
Aus Sport-Clip vom 01.09.2020.
abspielen
Inhalt

Letztes Spiel in GC-Heimstätte Als die Souvenirjäger den Rasen des Hardturms stürmten

Vor 13 Jahren fand im Zürcher Hardturm das letzte Spiel statt. Mit dem Schlusspfiff endete eine Ära.

78 Jahre lang war der Hardturm die Heimstätte der Grasshoppers. Zwischen 1929 und 2007 feierte GC im Westen Zürichs 20 Meistertitel. Das Hardturm-Stadion war aber nicht nur Schauplatz denkwürdiger Meisterschaftsspiele, sondern 1954 auch eine der Austragungsstätten der Fussball-WM.

Mit dem Schlusspfiff der Meisterschaftspartie zwischen GC und Neuchâtel Xamax endete am 1. September 2007 eine Ära. Ein Sieg war den «Hoppers» zum Abschied nicht vergönnt. Immerhin erzielte mit Raul Bobadilla ein GC-Spieler den allerletzten Treffer im Hardturm.

Rasenstücke und Sitze als Souvenirs

Kurz nach dem Abpfiff stürmten die GC-Anhänger den Rasen. Ob Sitze, Eckfahnen, das Tornetz oder ein Stück Rasen – jeder versuchte, ein Erinnerungsstück zu ergattern. Gleichzeitig flimmerte über die Videowand ein Film mit Highlights der vergangenen GC-Jahre. Ein emotionaler Moment, so manch ein Fan hatte Tränen in den Augen.

Video
Das Ende des alten Hardturm-Stadions
Aus Sport-Clip vom 04.12.2018.
abspielen

Abgerissen wurde der altehrwürdige Hardturm schliesslich gut ein Jahr später. Im Dezember 2008 fuhren die Bagger auf und machten das Stadion dem Erdboden gleich. Geblieben ist bis heute eine Brache. Ende September stimmt das Zürcher Stimmvolk zum vierten Mal über ein neues Stadion ab.

GC feiert 134. Geburtstag

In der Geschichte der Grasshoppers markiert der 1. September aber nicht nur ein Ende. Es war auch der Tag, an dem alles begann. Am 1. September 1886 wurde der Grasshopper Club Zürich vom englischen Studenten Tom E. Griffith als erster Fussballklub der Stadt Zürich geründet. GC ist nach dem FC St. Gallen (1879) der zweitälteste noch bestehende Klub der Schweiz.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Frank Schoch  (Immerhopper)
    Ich war dabei beim letzten Spiel. Als 43-jähriger. Und gerne würde ich als AHV-Bezüger in ca. 10 Jahren auch dem ersten GC-Spiel im neuen Stadion auf dem Hardturm-Areal beiwohnen. Danke Züri-Stimmbürger für Euer definitives Ja bei der Stadion-Abstimmung.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen