Zum Inhalt springen
Inhalt

Fussball allgemein Nach zwei Toren: Vom Rasen direkt in den Kreisssaal

Wigan-Spieler Ryan Colclough erfährt während einem Spiel, dass seine Freundin in den Wehen liegt. Er schafft es dennoch rechtzeitig zur Geburt seines Sohnes.

Ryan Colclough.
Legende: Hält im Match-Trikot seinen Sohn in den Armen Ryan Colclough. Twitter

Eigentlich begann alles wie ein normales Spiel für Ryan Colclough. Der Wigan-Spieler traf mit seinem Klub in der englischen League One auf die Doncaster Rovers. Kurz vor der Halbzeit erzielte Colclough das 2:0 für Wigan.

Ab in den Kreissaal

In der Pause bekam der 22-Jährige dann die erfreuliche Nachricht: Seine schwangere Partnerin lag in den Wehen. Colclough schoss in der 58. Minute seinen zweiten Treffer und wurde dann drei Minuten später ausgewechselt.

Der Stürmer verlor keine Zeit und ging direkt ins Krankenhaus. Dort konnte er wenig später seinen neugeborenen Sohn in den Armen halten.

Assistenz-Trainer beeindruckt

Wigans Assistenz-Trainer sagte gegenüber wigantoday: «Kurz nach seinem zweiten Tor nahmen wir ihn vom Platz, weil er mit seinen Gedanken woanders war. Manche wollen sofort gehen und ihren Partner unterstützen, andere wären geblieben und stünden jetzt noch in der Garderobe. Man muss den Willen eines jeden Individuums respektieren.»

Wigan-Vorstand gratuliert Colclough

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.