Nächste Überraschung: Katar schlägt auch Slowenien

Der künftige WM-Gastgeber Katar hat einen weiteren Coup gelandet: Die Auswahl des Emirats setzte sich in einem Länderspiel in Doha mit 1:0 gegen den Schweizer Gruppengegner Slowenien durch.

Jubelnde Fussballer.

Bildlegende: Der nächste Exploit Jubel bei Katar. Reuters/Archiv

Abdelkarim Hassan erzielte in der 46. Minute das einzige Tor für den Ausrichter der umstrittenen Weltmeisterschaft 2022.

Katar (Nr. 109) ist in der FIFA-Weltrangliste 61 Positionen schlechter klassiert als die Slowenen. Im vergangenen Oktober hatte Slowenien der Schweizer Nationalmannschaft eine empfindliche 0:1-Niederlage zugefügt. In der Gruppe E sind die Slowenen punktgleich mit der Schweiz Zweite.

Auch Algerien geschlagen

Bereits vor 4 Tagen hatte Katar mit dem 1:0-Sieg gegen den WM-Achtelfinalisten Algerien einen Coup gelandet.