Thalmann kehrt Basel den Rücken

Die Schweizer Nationaltorhüterin Gaëlle Thalmann verlässt das NLA-Frauenteam des FC Basel nach einem halben Jahr bereits wieder.

Gaelle Thalmann in Nahaufnahme.

Bildlegende: Sucht neuen Klub Gaëlle Thalmann verlässt den FC Basel. Keystone

Thalmann strebt eine neue Herausforderung an. Ihr zukünftiger Klub ist aber noch nicht bekannt.

Thalmann war nach der Frauen-WM im letzten Sommer vom Bundesliga-Absteiger Duisburg nach Basel gewechselt, wo sie mit ihrem Team eine durchwachsene Vorrunde hinlegte: mit 18 Punkten aus zehn Spielen haben die Baslerinnen bereits zehn Punkte Rückstand auf Leader Zürich.

Vor ihrer Rückkehr in die Schweiz war Thalmann seit 2008 mit einer Ausnahme (2010/2011 für die Grasshoppers) durchgehend im Ausland aktiv.

Video «Frauen-Natiteam: Der Weg an die WM – eine abenteuerliche Reise» abspielen

Gaëlle Thalmanns langer Weg an die Frauen-WM

15 min, aus sportlounge vom 1.6.2015