Traumtor: Barnetta leistet Massarbeit

Eine Wucht von einem Freistoss: Gelungen ist das Kabinettstück Tranquillo Barnetta in der Major League Soccer. Der Ostschweizer ermöglichte damit Philadelphia erst noch den Sieg in der Schlussminute.

Video «Barnetta erzielt herrliches Freistosstor» abspielen

Barnetta erzielt herrliches Freistosstor

0:50 min, vom 9.4.2016

Tranquillo Barnetta meldete sich wortwörtlich mit einem Kracher zurück. Wegen einer Sehnenentzündung im Knie verpasste der 30-Jährige in der MLS die ersten 3 Saisonspiele. Bei seinem 2. Teileinsatz avancierte der 75-fache Schweizer Nationalspieler zum gefeierten Matchwinner.

«  Ich habe dies noch jedes Mal versucht, aber normalerweise funktioniert es nicht. »

Tranquillo Barnetta

Der eingewechselte Barnetta nahm im Heimspiel von Philadelphia Union gegen Orlando City in der 90. Minute aus rund 20 Metern Anlauf zu einem Freistoss. Via Lattenunterkante traf der 30-Jährige herrlich ins rechte Kreuz. Dieses Traumtor bescherte seinem Team einen 2:1-Last-Minute-Sieg. «Ich habe dies noch jedes Mal versucht, aber normalerweise funktioniert es nicht», sagte Barnetta hinterher. Logisch war seine Freude überschäumend, «dass es nun ausnahmsweise geklappt hat».

2. Schweizer Torschütze

Mit Adrian Winter verbuchte ein 2. Schweizer in diesem mitreissenden Spiel einen Torerfolg. Er erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Winters Ausgleich