Zum Inhalt springen

Header

Audio
Schalkes Abstieg ist Tatsache
abspielen. Laufzeit 00:53 Minuten.
Inhalt

0:1 in Bielefeld Schalke steigt nach 30 Jahren Bundesliga ab

Schalke tritt nach einem 0:1 in Bielefeld zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte den Gang in die Zweitklassigkeit an.

Nach einem beispiellosen Absturz mit nur 2 Bundesliga-Siegen in 15 Monaten ist Schalke 04 in der zweiten Liga gelandet. Mit der 0:1-Pleite beim Aufsteiger Arminia Bielefeld besiegelten die Königsblauen bereits 4 Runden vor Saisonende den 4. Abstieg ihrer Vereinsgeschichte.

Klos mit dem goldenen Treffer für Bielefeld

Arminias Kapitän Fabian Klos beendete den Schalker Kampf um den Klassenerhalt mit einem Distanzschuss aus 25 Metern (50.). Das Ergebnis hätte noch deutlicher ausfallen können, denn die Ostwestfalen vergaben mehrere hochkarätige Torchancen und Klos sogar einen Foulelfmeter (80.).

Schalkes Verteidiger Malick Thiaw sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (71.).

Historisch schwache Schalker

Schalke, fast zwei Jahrzehnte lang Stammgast im Europapokal, verabschiedet sich nach 30 Jahren wieder aus dem Oberhaus - als einer der schlechtesten Absteiger der Ligahistorie. Der Traditionsklub war bereits 1981, 1983 und 1988 aus der Eliteklasse abgestiegen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen