Zum Inhalt springen

Internationale Ligen 1, 2, 3: Barcelona enteilt Real nach Sieg im «Clasico»

Die Katalanen gewinnen gegen Real Madrid 3:0. In der Meisterschaft scheint die Vorentscheidung gefallen.

Luis Suarez
Legende: Luis Suarez Der Uruguayer sorgte für das 1:0. Reuters

Sekunden vor dem Ende liess Lionel Messi auf der rechten Aussenbahn Marcelo wie einen Schuljungen stehen und passte in die Mitte, wo Aleix Vidal zum 3:0 einschiessen konnte.

Es war der Schlusspunkt unter eine Partie, die lange ausgeglichen war und in der Real vor der Pause besser war.

  • Schon in der 2. Minute trifft Cristiano Ronaldo – sein Kopfball wird allerdings wegen Abseits aberkannt.
  • Nach einer halben Stunde pariert Marc-André Ter Stegen einen Abschluss Ronaldos gekonnt.
  • Kurz vor der Pause köpfelt Karim Benzema an den Pfosten.

Real in Unterzahl glücklos

Nach der Pause drehte das Momentum. Die Katalanen wurden mit Kontern immer wieder gefährlich und gingen in der 54. Minute durch Suarez in Führung.

Nach einer guten Stunde sorgte Messi per Elfmeter für die Vorentscheidung. Dani Carvajal wurde gleichzeitig wegen Handspiels vom Platz geschickt. Real kam zwar noch zu guten Chancen, zu einem Treffer reichte es aber nicht.

Damit distanziert Barça seinen Erzrivalen in der Liga neu um 14 Punkte. Allerdings haben die Madrilenen noch ein Spiel in der Hinterhand.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.