Zum Inhalt springen

Internationale Ligen 12 Titel in 3 Jahren: Hat Spanien die beste Liga der Welt?

Der Kampf der Topligen um den Platz an der Sonne ist ein altbekannter. Einige gewichtige Fakten sprechen für die Primera Division.

Gareth Bale
Legende: Der 3. spanische Klub-WM-Titel in Folge Gareth Bale stemmt den Kübel aus dem madrilenischen Jubelmeer. Keystone
  • Internationales Ranking: Die spanische Primera Division thront zum 6. Mal in Folge an der Spitze
  • Dominanz: 12 Titel in 3 Jahren sprechen eine deutliche Sprache
  • Umfrage: Welches ist die beste Liga der Welt? Stimmen Sie am Ende des Artikels ab

«Wir sind der Kaviar Europas», war Javier Tebas im Sommer überzeugt. Vom Präsidenten der spanischen Liga darf eine solche Aussage auch erwartet werden. Allgemein ist eine Abstufung speziell der grössten Ligen Europas aber schwierig.

Ein Indikator sind Titel, die liga-übergreifend vergeben werden. Und da sind die Iberer derzeit Spitzenklasse: Nach dem Gewinn der Klub-WM von Real Madrid am Sonntag sind nun alle 12 (!) Titel der letzten 3 Jahre in Champions League, Europa League, Super Cup und der Klub-WM nach Spanien gegangen (6x Real Madrid, 3x Barcelona, 3x Sevilla).

Spanien seit Jahren top

Diese Dominanz ist keineswegs neu: Über die letzten 10 Jahre haben die La-Liga-Klubs mehr als die Hälfte aller möglichen Titel gehamstert. Da es sich dabei aber (inklusive Atletico Madrid) immer um die gleichen 4 Teams handelt, ist eine Ummünzung der Vorherrschaft auf die gesamte Liga strittig.

Deshalb stellt die International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) jährlich eine Rangliste aller Ligen weltweit auf. Dazu wird ein Geflecht verschiedener und relativ undurchsichtiger Faktoren berücksichtigt. Spanien hat zuletzt beeindruckende 6 Mal in Folge von der Spitze gegrüsst, die englische Premier League ist 2015 etwas überraschend aus den Top 3 auf Platz 7 abgerutscht.

Die Top 10 der internationalen Ligen 2015 gemäss IFFHS


Land
Punkte
1.Spanien1262
2.Italien1177
3.Deutschland1044
4.
Argentinien990
5.Frankreich914
6.
Brasilien899
7.England887
8.
Portugal726,5
9.Belgien725,5
10.Russland715
Legende: Video Real Madrid gewinnt den Klub-WM-Final 2016 abspielen. Laufzeit 02:09 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.12.2016.

Sendebezug: SRF info, sportlive, 18.12.16, 11:30 Uhr

Die IFFHS

Die International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) ist eine Vereinigung von Fussballstatistikern mit Sitz in Lausanne. Jährlich veröffentlicht sie ein Ranking aller Fussballligen der Welt.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Anton Holzer (Toni-Holzer)
    Schwierig zu sagen ob es die Beste ist. Auf jeden Fall die Liga mit den meisten besten Teams(Real,Barca,Atletico,Sevilla,Valencia,Villareal) Diese Mannschaften sind praktisch immer lange dabei in der Champions League. Aber ist es auch immer klar, dass einer der 3 erstgenannten Teams Meister wird. In England könnte man vor der Saison auf 7-8 Teams wetten und am schluss gewinnt Leicester... Die Bundesliga hat top Stimmung, aber nur Bayern und der BVB können International richtig mithalten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von André Piquerez (Nemesis1988)
      der Titelgewinn von Leicester City war eine absolute Sensation! sowas gibt es in England sicher lange Zeit nicht mehr. Die haben soviele Spiele ganz knapp gewonnen und sicher auch Glück gehabt und das genau 1 Jahr durchgezogen...das hätte vorher niemand für möglich gehalten...jetzt im unteren Tabellenende...England hat schon viele gute Teams wie Arsenal, ManCity Manchester United, Chelsea oder Tottenham aber international gewinnen sie nie was, ich glaube einfach da ist vielzuviel Geld im Spiel..
      Ablehnen den Kommentar ablehnen