Zum Inhalt springen

Header

Audio
Akanji: «Hoffe auf 3 Punkte gegen Bayern» (ARD; Thorsten Iffland)
Aus Sportradio vom 23.05.2020.
abspielen. Laufzeit 01:42 Minuten.
Inhalt

27. Runde in der Bundesliga Der BVB überzeugt erneut – Lebenszeichen von Werder

Die Favre-Elf schlägt Wolfsburg auswärts mit 2:0. Werder siegt ebenfalls, Leverkusen gewinnt gegen Gladbach.

Borussia Dortmund, erneut mit Manuel Akanji in der Startformation, hat sich beim 2:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg stark präsentiert. Raphael Guerreiro (32. Minute) und Achraf Hakimi (78.) trafen für den BVB.

Bei den Wolfsburgern vergab Renato Steffen eine Grosschance zum Ausgleich. In der 48. Minute setzte er den Ball aus aussichtsreicher Position neben das Tor. Mit Admir Mehmedi und Kevin Mbabu kamen auch die weiteren Schweizer bei den «Wölfen» zum Einsatz.

Elvedi foult, Embolo verletzt sich

Einen Nachmittag zum Vergessen erlebte Mönchengladbach. Das Team um Torhüter Yann Sommer unterlag Bayer Leverkusen mit 1:3.

Im Zentrum stand auch Nico Elvedi: Der Verteidiger vereitelte in der 1. Halbzeit eine Bayer-Chance, verursachte in der 58. Minute allerdings einen Elfmeter, der zum 1:2 für Leverkusen führte. Bei der «Werkself» überzeugte Kai Havertz mit einem Doppelpack. Gladbach-Stürmer Breel Embolo musste bereits nach 12 Minuten ausgewechselt werden.

Das abstiegsgefährdete Bremen feierte in Freiburg einen wichtigen 1:0-Sieg, Paderborn und Hoffenheim trennten sich 1:1.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.