Zum Inhalt springen

Header

Audio
Bayern bezwingt Frankfurt mit 5:2 (ARD, Autor: Andre Siems)
abspielen. Laufzeit 00:48 Minuten.
Inhalt

3 Tage vor dem Showdown Bayern schiesst sich gegen Frankfurt warm für den Spitzenkampf

Nachdem der BVB am Samstagnachmittag vorlegte, gewinnen die Münchner gegen Frankfurt mit 5:2.

Bayern München verteidigt in der Bundesliga die Leaderposition mit vier Punkten Vorsprung vor Dortmund. In einem spektakulären Spiel siegen die Münchner am Samstagabend zuhause gegen Eintracht Frankfurt mit 5:2.

Nachdem der deutsche Rekordmeister mit einem komfortablen 2:0 in die Pause gegangen war und Lewandowski kurz nach Wiederanpfiff auf 3:0 erhöhte, schien die Partie bereits entschieden.

Bayern
Legende: Bleiben mit 4 Punkten Vorsprung Leader in der Bundesliga. Bayern München. imago images

Die Frankfurter bewiesen aber Kampfgeist und kamen dank einem Doppelschlag von Hinteregger (52. und 55. Minute) zwischenzeitlich auf 3:2 ran. Davies (61.) und ein Eigentor von Hinteregger (74.) besiegelten letzlich die Niederlage von Adi Hütters Mannschaft.

Bei Frankfurt spielte Gelson Fernandes als Kapitän durch. Djibril Sow wurde in der 71. Minute eingewechselt.

Spitzenspiel am Dienstag

Nach dem Triumph gegen Frankfurt liegt bei den Bayern der Fokus nun auf dem mit Spannung erwarteten Duell mit Titelkonkurrent Dortmund. Am kommenden Dienstag empfängt die Mannschaft von Lucien Favre den Spitzenreiter im heimischen Stadion.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen