Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen 4 Behauptungen: Das passiert in der Bundesliga-Rückrunde

Mit der Schlagerpartie Leverkusen - Bayern startet am Freitagabend die Bundesliga-Rückrunde. Wir haben 4 Behauptungen aufgestellt – jetzt sind Sie gefragt.

Welche Geschichten schreibt die Rückrunde?
Legende: Am 12. Januar geht es wieder los Welche Geschichten schreibt die Rückrunde? Keystone

Bayern alleine auf weiter Flur

Bayern München steigt mit einem Polster von 11 Punkten in die Rückrunde. Baut der Rekordmeister seinen Vorsprung im gleichen Tempo aus, könnte er schon in der siebtletzten Runde – am 31. März – den 28. Titel klar machen.

Köln im Schlamassel

Das schlechteste Bundesliga-Team aller Zeiten ist Tasmania Berlin, das 1965/66 nur gerade 10 Punkte sammelte. Köln steht nach der Hinrunde bei 6 Zählern. Der Abstieg scheint besiegelt, doch wird auch noch die Marke von Tasmania unterboten?

Wolfsburg setzt neue Massstäbe

10 Mal hat Wolfsburg in den 17 Hinrundenspielen unentschieden gespielt. Der Bundesliga-Rekord steht bei 18 Remis in einer Saison (Köln 91/92; Kaiserslautern 95/96). Die «Wölfe» sind auf gutem Weg, diesen zu knacken.

Dauerthema Videobeweis

Im Sommer eingeführt und seither das grosse Gesprächsthema: Kein Spieltag verging ohne hitzige Diskussionen um den Videobeweis. Im Trainingslager auf Mallorca befassten sich die Schiedsrichter intensiv mit dem Thema. Mit Erfolg?