50 Peseten für ein Madrider Derby

Real-Coach Rafael Benitez weiss, was am Sonntag im Derby gegen Stadtrivale Atletico auf dem Spiel steht. Die jüngsten Duelle versprechen einen harten Kampf.

«Meine erste Prämie als Real-Spieler waren 50 Peseten, die ich nach einem Remis in einem Derby erhielt», erzählte Benitez im Vorfeld des Spiels. Er wisse also bestens, um welche Art von Spiel es sich handle.

Die Zeiten haben sich geändert. Der 55-jährige Benitez, dessen Karriere im Fanion-Team Reals aufgrund einer schweren Verletzung endete bevor sie überhaupt angefangen hatte, trainiert heute Multimillionäre. Und Wetten auf das Derby werden für 30 Euro-Cents, was die 50 Peseten einst etwa wert waren, gar nicht erst angenommen.

Heisse Duelle und Showdown in Lissabon

Am Sonntagabend geht es im Vicente Calderon um 3 Punkte und die Ehre. «Für sie ist es das wichtigste Spiel des Jahres», stichelte Real-Haudegen Alvaro Arbeloa im Vorfeld. Doch Atletico hat unter Coach Diego Simeone den historischen Real-Komplex längst abgelegt und beachtliche Erfolge gefeiert (Sieg im Cupfinal 2013, 4:0 Heimsieg letzte Saison). Real gewann jedoch das wichtigste Duell der letzten Jahre: den CL-Final 2014 in Lissabon (4:1 n.V.).

Video «Fussball: Nach dem Champions-League-Final» abspielen

Der Champions-League-Final 2014

3:48 min, aus sportpanorama vom 25.5.2014