6 Barça-Tore und ein verrückter Penaltytrick

Der FC Barcelona hat seine Tabellenführung in der spanischen Primera Division durch einen 6:1-Kantersieg über Celta Vigo gefestigt. Lionel Messi und Luis Suarez sorgen mit einem indirekten Strafstoss für Aufsehen.

Lionel Messi tippt den Ball an, Luis Suarez wird ihn gleich im Tor versenken.

Bildlegende: Der Penalty-Trick Lionel Messi tippt den Ball an, Luis Suarez (rechts) wird ihn gleich im Tor versenken. Keystone

Die Katalanen zauberten vor allem in der zweiten Halbzeit, Stürmerstar Luis Suarez erzielte einen Hattrick (59./75./82.), nachdem ihm Weltfussballer Lionel Messi den dritten Treffer kurios aufgelegt hatte: Der Argentinier spielte einen Penalty als Querpass auf Suarez, der nur noch einschieben musste.

Kunststück oder Verhöhnung? Der Penaltytrick von Messi und Suarez

Die übrigen Treffer erzielten Messi per Freistoss (28.), Ivan Rakitic (85.) und Neymar (91.). John Guidetti (39.) hatte zwischenzeitlich per Elfmeter ausgeglichen. Am Mittwoch kann Barcelona im Nachholspiel bei Aufsteiger Gijon den Abstand auf das zweitplatzierte Atletico Madrid auf 6 Punkte ausbauen.
Atletico wahrte am Sonntag mit dem 1:0-Sieg bei Getafe die Chance auf den Titel. Fernando Torres traf bereits in der 2. Minute zum Sieg. Real Madrid liegt einen Zähler hinter dem Stadtrivalen zurück.