Zum Inhalt springen

Internationale Ligen 6. Titel in Folge – oder stockt der Bayern-Motor 2017/18?

Am Freitag startet die 55. Bundesliga-Saison mit dem Spiel Bayern München - Bayer Leverkusen. Die Münchner sind wie immer Topfavorit auf den Titel – doch sie sind für einmal nicht sorgenfrei.

Robert Lewandowski schaut fragend zu den Fans
Legende: Torgarant Robert Lewandowski traf für die Münchner in 96 Ligaspielen 77 Mal – im Schnitt alle 102 Minuten. Getty Images

Die Vorbereitung des Bundesliga-Krösus' aus München verlief ziemlich durchzogen. Licht und Schatten hielten sich die Waage.

  • + Mit einer Chinareise betrieb der Klub Werbung in eigener Sache auf dem asiatischen Markt.
  • Den Reisestrapazen zollten die Spieler in Fernost mit 4 Niederlagen in 4 Testspielen Tribut.
Ancelotti steht genauso unter Druck wie die Spieler.
Autor: Stefan EffenbergEx-Spieler
  • + Mit Corentin Tolisso (für 41,5 Mio. Euro aus Lyon) wurde der bis dato teuerste Sommerwechsel der Bundesliga realisiert.
  • Im Vergleich mit Neymar (222 Mio./PSG) oder Romelu Lukaku (100 Mio./ManUnited) erscheint der Franzose aber eher wie ein Schnäppchen.

Megatransfers wollen und können wir nicht tätigen – und das ist auch in Ordnung so.
Autor: Karl-Heinz RummeniggeVorstandschef
  • + Der Supercup-Sieg gegen Dortmund brachte den ersten Titel der Saison.
  • Bayerns 1:1 fiel aus Offside-Position, der späte Ausgleich war ein BVB-Eigentor.

Natürlich steht Ancelotti unter Beobachtung.
Autor: Oliver KahnEx-Spieler
  • + Sebastian Rudy, der Neuzugang zum Nulltarif, zeigte auf Anhieb starke Leistungen.
  • Real-Leihgabe James Rodriguez ergänzte umgehend die lange Verletztenliste, der auch Leistungsträger wie Jerôme Boateng, Manuel Neuer, Thiago Alcantara, Javi Martinez und Juan Bernat angehören.

Unser erster Eindruck von Salihamidzic – er ist die «Königslösung».
Autor: Uli HoenessPräsident
  • + Der seit Matthias Sammers Ausscheiden lange vakante Posten des Sportchefs wurde mit Hasan Salihamidzic endlich wieder besetzt.
  • Der Bosnier kennt zwar die Bayern gut, ist aber als Sportchef ein absolutes Greenhorn.

Ungeachtet dessen tippen 14 der 18 Bundesliga-Coaches auf Bayerns sechsten Meistertitel in Serie. Und was denken Sie?

Auftaktgegner Bayer Leverkusen hat am Freitagabend nach einer verkorksten Vorsaison nichts zu verlieren. Der neue Trainer Heiko Herrlich gibt sich durchaus kämpferisch: «Wir sehen das nicht olympisch und wollen nicht nur dabei sei.»

Sendebezug: Radio SRF 4 News, Morgenbulletin, 06:00 Uhr, 18.8.2017

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.