Ancelotti: Zuerst drei Punkte, dann drei Mass

Carlo Ancelotti hat nach der 0:1-Niederlage gegen Atletico Madrid in der Champions League einige Veränderungen angekündigt. Im Spitzenspiel gegen Köln am Samstag setzt er auf Rotation – und auf Arjen Robben.

Ancelotti bei einem Werbedreh für Bier.

Bildlegende: Will die Atletico-Niederlage runterspülen Carlo Ancelotti bei einem Werbedreh mit den Bayern. Imago

Nach der ersten Niederlage im 9. Pflichtspiel der Saison will Ancelotti seine Bayern am Tag vor dem traditionellen Wiesn-Besuch in der Bundesliga auf Erfolgskurs halten. Er kündigte in diesem Zusammenhang Umstellungen an.

«Wir werden rotieren. Das ist wichtig, damit wir eine hohe Intensität zeigen können», sagt der Italiener vor der Partie gegen Köln am Samstag.

Robbens Leidenszeit vorbei?

Ancelotti will Robben von Beginn an laufen lassen: «Er wird immer besser. Er wird starten.» Für den 32 Jahre alten Niederländer ist es der erste Pflichtspieleinsatz in der Startelf der Bayern seit sieben Monaten. Zuletzt hatte Robben beim 0:0 in Dortmund im März von Beginn an gespielt.

Mit dem 6. Ligasieg im 6. Spiel wollen die Bayern vor der Länderspielpause die Grundlage für einen harmonischen Wiesn-Ausflug am Sonntag schaffen. «Wenn wir drei Punkte holen, dann versuche ich drei Bier zu trinken. Vielleicht auch ein viertes», scherzte Ancelotti.

Genussmensch Ancelotti mag deutsches Bier

Eine hervorragende Erfahrung // A fantastic experience @paulanermuenchen @fcbayern

Ein von Carlo Ancelotti official (@mrancelotti) gepostetes Foto am