Arsenal behauptet sich an der Spitze

Arsenal wird auch nach der 9. Premier-League-Runde die Tabelle anführen. Die «Gunners» gewannen das Stadtderby bei Crystal Palace mit 2:0. Liverpool feierte gegen West Bromwich einen 4:1-Heimsieg. Manchester United schlug Stoke City.

Mikel Arteta bejubelt das 1:0.

Bildlegende: Erst Tor, dann Rot Mikel Arteta bejubelt das 1:0. Reuters

Mikel Arteta traf für Arsenal gegen Crystal Palace kurz nach der Pause vom Elfmeterpunkt zur Führung. 20 Minuten später wurde der Spanier wegen einer Notbremse vom Platz gestellt.

In Unterzahl verteidigte Keeper Wojciech Szczesny mit mehreren starken Paraden das 1:0, ehe Olivier Giroud einen Konter per Kopf zur Entscheidung abschloss.

Suarez fertigt West Bromwich ab

Verfolger Liverpool zog mit einem 4:1 gegen West Bromwich nach. Luis Suarez erzielte gleich drei Tore, zudem traf Daniel Sturridge. Die «Reds» zogen ebenso wie Stadtrivale Everton (2:0 bei Aston Villa) und Southampton (2:0 gegen Fulham) am spielfreien Chelsea vorbei. Die «Blues» empfangen am Sonntag Manchester City.

Titelverteidiger Manchester United steuerte vor eigenem Anhang gegen Stoke City lange auf eine weitere schmerzhafte Niederlage zu. Wayne Rooney und Javier Hernandez drehten die Partie nach 1:2-Rückstand mit Toren in der Schlussphase.