Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Arsenal mit später Wende - Wigan im Cupfinal

Mit dem 4. Sieg in Folge ist Arsenal in der Premier League auf den 3. Platz vorgestossen. Beim 3:1-Erfolg gegen Aufsteiger Norwich fielen sämtliche Tore der «Gunners» erst in den Schlussminuten. Und: Wigan steht erstmals überhaupt im Cupfinal.

Mikel Arteta und Lukas Podolski feiern den Sieg der «Gunners».
Legende: Freudentaumel Mikel Arteta und Lukas Podolski feiern den Sieg der «Gunners». Reuters

Bis in die 85. Minute lag Arsenal zuhause gegen Norwich zurück. Dann aber traf Mikel Arteta vom Penaltypunkt und lancierte so die furiose Schlussphase der «Gunners». Sébastien Bassong mit einem Eigentor sowie Lukas Podolski in der Nachspielzeit schossen die weiteren Tore zum 3:1-Erfolg.

Dank dem Sieg stiess Arsenal auf den 3. Platz vor, der zur direkten Teilnahme an der Champions League berechtigt. Chelsea, das ein Spiel weniger ausgetragen hat, und Tottenham liegen einen Zähler hinter den «Gunners».

Liverpool verliert Europa aus den Augen

Liverpool kam bei Schlusslicht Reading nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Nach dem zweiten 0:0 in Folge beträgt der Rückstand der «Reds» auf einen Europacup-Platz bei einem Mehrspiel bereits 8 Zähler.

FA-Cup: Historischer Erfolg für Wigan

Wigan
Legende: In Ekstase Die Wigan-Spieler feiern ihren Torschützen Shaun Maloney. Reuters

Wigan hat den grössten Erfolg seiner Klubgeschichte errungen. Die abstiegsbedrohten «Latics» stehen nach einem 2:0-Erfolg gegen Millwall zum ersten Mal im Final des FA-Cup.

Der Finalgegner vom 11. Mai im Wembley wird am Sonntag zwischen Titelverteidiger Chelsea und Meister Manchester City ermittelt.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.