Arsenal übernimmt Tabellenspitze von Liverpool

Arsenal hat Liverpool in der 18. Runde der Premier League von der Spitzenposition verdrängt. Erster Verfolger ist nach dem Sieg im Spitzenspiel über die «Reds» Manchester City.

Arsenals Theo Walcott (r.) traf gegen West Ham doppelt.

Bildlegende: Doppeltorschütze Arsenals Theo Walcott (r.) traf gegen West Ham doppelt. Reuters

Arsenals Theo Walcott war beim 3:1-Auswärtssieg bei West Ham United mit zwei Toren der Mann des Spiels. In der 68. Minute machte er zunächst einen Rückstand wett, ehe er 3 Minuten später zur 2:1-Führung traf. Lukas Podolski machte mit dem 3:1 alles klar (79.).

Im Abendspiel musste sich Liverpool Manchester City auswärts mit 1:2 geschlagen geben. Damit stehen die «Gunners» neu alleine an der Tabellenspitze. Erster Verfolger ist ManCity, das einen Punkt weniger hat als Arsenal. Auf dem 3. Platz liegt nach dem 1:0-Sieg über Swansea Chelsea.

Fulhams Pajtim Kasami (l.) traf gegen Norwich per Freistoss.

Bildlegende: Zielsicher Fulhams Pajtim Kasami (l.) traf gegen Norwich per Freistoss. Keystone

Everton lässt Federn, Kasami trifft

Dagegen musste Everton erstmals nach 11 Spielen wieder als Verlierer vom Platz gehen. Gegen Schlusslicht Sunderland setzte es eine 0:1-Heimniederlage ab.

Ein Erfolgserlebnis im Abstiegskampf feierte derweil Pajtim Kasami mit Fulham. Der Schweizer Internationale erzielte beim 2:1-Sieg über Norwich per Freistoss den 1:1-Ausgleich (33.). Auch Manchester United lag bei Hull City früh mit 0:2 zurück, gewann aber noch 3:2.