Arsenal und Xhaka gewinnen turbulenten FA-Cup-Final

Arsenal hat im Wembley das Endspiel im FA Cup gegen Chelsea mit 2:1 gewonnen. Coach Arsène Wenger will erst nächste Woche über seine Zukunft entscheiden.

Video «Arsenal und Xhaka gewinnen turbulenten FA-Cup-Final» abspielen

Arsenal gewinnt Londoner Pokalderby

0:55 min, aus sportaktuell vom 27.5.2017

Im Londoner Wembley überschlugen sich in den letzten 25 Minuten die Ereignisse:

  • 68. Minute: Chelseas Victor Moses sieht wegen einer klaren Schwalbe Gelb-Rot.
  • 76. Minute: Diego Costa erzielt für die dezimierten «Blues» den Ausgleich.
  • 79. Minute: Aaron Ramsey trifft zum 2:1-Sieg und erlöst damit die «Gunners».
  • 86. Minute: Goalie David Ospina rettet reflexstark gegen Diego Costa.
  • 87. Minute: Mesut Özil trifft nur den Pfosten.

Bereits zuvor war Zunder im Duell. In der 5. Minute brachte Alexis Sanchez Arsenal in Führung. Der Chilene berührte den Ball zuvor mit der Hand – ein umstrittenes Tor.

Xhaka holt ersten Titel – was macht Wenger?

Einen Freudentag erlebte Granit Xhaka. Der Nationalspieler, der in der 81. Minute Gelb sah, feierte in seiner 1. Saison mit Arsenal den 1. Titel. Die Londoner holten den FA Cup nach 2014 und 2015 zum 3. Mal in den letzten 4 Jahren und sind nun mit 13 Titeln Rekordchampion.

Arsenal-Trainer Arsène Wenger will nächste Woche eine Entscheidung über seine Zukunft fällen. Gleich nach dem Finalsieg sagte er:

«  Am Dienstag haben wir eine Vorstandssitzung, und am Mittwoch oder Donnerstag wird alles klar sein. »

Arsène Wenger

Celtic bleibt die ganze Saison ungeschlagen und holt den 3. Titel

Celtic Glasgow hat mit einem 2:1-Sieg im Finale gegen den FC Aberdeen den 37. Sieg im schottischen Fussball-Pokal perfekt gemacht. Das entscheidende Tor in Glasgow schoss der Australier Tom Rogic in der Nachspielzeit.

Damit beendete Celtic die Saison in allen nationalen Wettbewerben ungeschlagen und holte sich zum vierten Mal in der Klubgeschichte das Triple aus Meisterschaft, Ligacup und Pokal.

Sendebezug: Radio SRF 1, sportnews, 27.05.2017, 22:00 Uhr