Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Arsenals Serie reisst – Shaqiri trifft bei Stoke-Sieg

Granit Xhaka verliert mit Arsenal das Topduell gegen Manchester United mit 1:3. Besser ergeht es Xherdan Shaqiri und Stoke.

Granit Xhaka
Legende: Granit Xhaka Der Schweizer erlitt mit Arsenal eine Heimniederlage gegen ManUnited. Keystone
  • Nach 12 Premier-League-Heimsiegen in Serie verliert Arsenal gegen Manchester United 1:3.
  • Dank dem 2:1-Sieg gegen Swansea klettert Stoke auf Rang 13.
  • Chelsea und Liverpool kommen zu klaren Siegen.

Zwei schwere Abwehrfehler der «Gunners» leiteten die Pleite gegen ManUnited ein: Zuerst leistete sich Captain und Abwehrchef Laurent Koscielny einen folgenschweren Fehlpass im Aufbau, sieben Minuten später war es Shkodran Mustafi, der patzte – und schon stand es nach 11 Minuten 0:2.

Den Anschlusstreffer durch Alexandre Lacazette kurz nach der Pause beantwortete Jesse Lingard 20 Minuten vor Schluss mit seinem zweiten Treffer zum Schlussstand.

Stoke dreht Partie gegen Swansea

Durch einen Doppelschlag kurz vor der Pause machte Stoke das frühe 0:1 durch Swanseas Wilfried Bony wieder wett. Den Ausgleich erzielte Xherdan Shaqiri, der damit seine Hochform bestätigte:

  • Der Nati-Spieler traf in 3 der letzten 6 Premier-League-Partien.
  • Zudem lieferte er in derselben Zeitspanne 3 Assists und war damit an 6 der letzten 8 Stoke-Toren beteiligt.

Mit Chelsea und Liverpool feierten zwei Topteams klare Siege: Die Londoner kamen am Nachmittag gegen Newcastle zu einem 3:1, Liverpool deklassierte Aufsteiger Brighton gleich mit 5:1.

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 19:00 Uhr, 02.12.17

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.