AS Roma weiter nicht zu stoppen - Barcelona und Real siegen

Die AS Roma hat in der Serie A auch das 7. Saisonspiel gewonnen. Die Hauptstädter setzten sich auswärts bei Inter Mailand klar mit 3:0 durch. In der Primera Division kam Real Madrid zu einem Last-Minute-Sieg, während Barcelona seinen Triumphzug weiterführte.

Francesco Totti konnte sich zweimal als Torschütze feiern lassen.

Bildlegende: Mann des Spiels Francesco Totti konnte sich zweimal als Torschütze feiern lassen. Keystone

Die AS Roma sorgte im Spitzenspiel bei Inter Mailand bereits in der 1. Halbzeit für die Entscheidung. Francesco Totti brachte die Römer in der 18. Minute in Führung. 5 Minuten vor der Pause erhöhte der Altstar per Elfmeter auf 2:0. Alessandro Florenzi traf schliesslich noch vor der Pause zum 3:0-Schlussresultat.

Madrid dank Ronaldo

Real Madrid hat die 2. Meisterschaftsniederlage in Folge in extremis abgewendet. Das Team von Carlo Ancelotti lag bei Levante nach 86 Minuten 1:2 zurück, gewann schliesslich aber noch mit 3:2. Matchwinner für die Madrilenen war einmal mehr Cristiano Ronaldo, der sein Team in der 94. Minute zum Sieg schoss.

Der FC Barcelona feierte am 8. Spieltag den 8. Sieg. Die Katalanen, die auf den verletzten Messi verzichten mussten, liessen sich auch durch einen frühen Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und gewannen gegen Real Valladolid hochverdient mit 4:1.