Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Atletico legt im Cup-Schlager vor

Atletico Madrid steht vor einem Prestige-Triumph über Stadtrivale Real. Der amtierende spanische Meister schlug die «Königlichen» im Hinspiel des Cup-Achtelfinals mit 2:0. Die Tore erzielten Raul Garcia vom Penaltypunkt und José Gimenez.

Zwei jubelnde Atletico-Spieler im Vordergrund.
Legende: Jubel in rot-weiss Raul Garcia (rechts) bringt Atletico in Front. Reuters

Damit steht Titelverteidiger Real Madrid im Rückspiel vom 15. Januar mit dem Rücken zur Wand. Atletico hatte den Stadtrivalen bereits vor knapp zwei Jahren im Final in die Schranken gewiesen.

Sergio Ramos leitete die Niederlage mit einem Foul an Raul Garcia ein - der Gefoulte verwandelte gleich selber. Real-Superstar Cristiano Ronaldo wurde erst nach dem Rückstand eingewechselt, konnte das Spiel aber nicht mehr wenden.

Torres gibt Comeback

Im Gegenteil: Atleticos Gimenez verdoppelte per Kopf das Skore. Bei den Gastgebern gab Rückkehrer Fernando Torres sein Comeback. Der spanische Nationalstürmer trug nach siebeneinhalb Jahren in England und Italien erstmals wieder das rot-weisse Trikot von Atletico Madrid.

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Canterano, Valdebebas
    Atletico hat heute taktisch hervorragend gespielt, aber spielerisch war bis auf ein paar Aktionen von Griezmann nicht wirklich viel zu sehen! Trotzdem muss man Atleticos Leistung respektieren, sie waren heute cleverer. Hoffe wir können dies im Rückspiel noch drehen!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen