Atletico Madrid gewinnt Stadtderby gegen Real Madrid

Real Madrid verliert weiter Boden auf seine direkten Konkurrenten. Nach dem 1:2 gegen Stadtrivale Atletico liegen die «Königlichen» bereits 6 Punkte hinter dem FC Barcelona zurück, der dank Einwechselspieler Neymar zum dritten Sieg kam.

Jubel bei Atletico Madrid nach dem Sieg gegen Erzrivale Real Madrid.

Bildlegende: Atletico gewinnt Stadtderby Jubel bei Atletico Madrid nach dem Sieg gegen Erzrivale Real Madrid. Reuters

Real Madrid befinded sich nach 3 Spieltagen bereits in Rücklage. Das Duell mit dem Erzrivalen Atletico Madrid wurde durch einen Treffer von Arda Turan in der 76. Minute entschieden. Zuvor hatte Cristiano Ronaldo per Penalty eine Führung durch Tiago noch ausgleichen können.

In der Tabelle der Primera Division rutscht das Team von Carlo Ancelotti auf den 13. Rang ab - 6 Punkte hinter Barcelona. Dem Champions-League-Sieger misslingt damit auch die Hauptprobe für das Spiel am Dienstag gegen den FC Basel.

Einwechselspieler Neymar führt Barcelona zum Sieg

Neymar jubelt über sein Tor gegen Bilbao.

Bildlegende: Matchwinner Neymar musste lange auf der Bank zuschauen - und traf dann nach seiner Einwechslung doppelt. Reuters

Erst in der 63. Minute wurde Neymar für den jungen El Haddadi eingewechselt. Der Brasilianer sorgte danach mit zwei Toren in der 79. und 84. Minute für den 2:0-Sieg zuhause gegen Athletic Bilbao.

Zweimal fungierte Lionel Messi als Passgeber. Barcelona steht nach drei Spieltagen und drei Siegen an der Tabellenspitze der Primera Division.

Resultate und Tabelle