Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Auch mit Everton: Rooney ärgert immer die gleichen City-Fans

Wayne Rooney hat sich mit seinem 200. Premier-League-Treffer in einen elitären Zirkel geschossen. Und dabei die gleichen Fans von Manchester City geärgert wie vor fast 5 Jahren mit Manchester United.

Fussballer jubelt.
Legende: Provokateur? Wayne Rooney jubelt vor den Fans von Manchester City. Reuters

Vor 15 Jahren erzielte Wayne Rooney als 16-Jähriger seinen ersten Treffer in der Premier League – für Everton. 15 Jahre später knackte er in seinem 462. Einsatz die 200-Tore-Marke – erneut mit Everton.

Wo warst du? Es war einsam im 200er-Klub.
Autor: Alan Shearer

Rooney ist erst der 2. Spieler in der Geschichte der 1992 gegründeten Premier League, der die Schallmauer von 200 Treffern durchbrach. Zuvor war dies einzig Alan Shearer gelungen. Der heute 47-Jährige erzielte für Blackburn und Newcastle insgesamt 260 Tore.

«Wo warst du? Es war einsam im 200er-Klub», richtete sich Shearer an Rooney und fügte an: «Herzliche Gratulation. Ich bin mir sicher, du wirst noch viele Tore schiessen.»

Für ein Schmunzeln sorgte ein Foto des jubelnden Rooney. Der Stürmer feierte seinen Treffer ausgelassen vor den gegnerischen Anhängern. Dabei ärgerte er unter anderem die exakt gleichen Fans, die er schon im Dezember 2012 mit Manchester United (3:2-Sieg) in Rage gebracht hatte – und stichelte nach dem 1:1 mit Everton gleich weiter.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.