Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Aufreger im Spitzenkampf zwischen Barça und Valencia

Leader Barcelona und Verfolger Valencia trennen sich im Spitzenspiel 1:1 unentschieden. Den Katalanen wurde ein klares Tor nicht gegeben.

Neto
Legende: Valencia Torhüter Neto im Glück Der Schiedsrichter gab diesen Treffer nicht. Twitter

In der spanischen Primera Division gibt es die Torlinientechnologie noch nicht. Dies wurde Barcelona ausgerechnet im Spitzenkampf zum Verhängnis.

Nach einem harmlosen Schuss von Lionel Messi (31.) bugsierte Valencia-Torhüter Neto das Spielgerät ins eigene Tor. Der Brasilianer klärte den Ball deutlich zu sehen hinter der Linie. Der Schiedsrichter gab den Treffer trotz vehementen Protesten der Barça-Spieler nicht.

Messi mit Traumassist

Valencia ging in der 60. Minute durch Rodrigo in Führung. Die Katalanen glichen die Partie dank Jordi Alba aus (82.) und retteten einen Punkt. Messi lancierte den Spanier mit einer Traumvorlage.

Beide Mannschaften bleiben weiterhin ungeschlagen. Das Heimteam konnte nach 8 Siegen in Serie zum ersten Mal wieder keinen Vollerfolg feiern.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.