Augsburg beendet Bayerns historische Serie

Bayern München hat in der 29. Runde der Bundesliga beim 0:1 im Derby in Augsburg die erste Niederlage nach 53 Spielen der Ungeschlagenheit bezogen. Sascha Mölders erzielte den einzigen Treffer der Partie. Dortmund schlug Wolfsburg 2:1.

Video «Shaqiri verletzt sich bei Bayern-Niederlage (sportaktuell, 5.4.2014)» abspielen

Shaqiri verletzt sich bei Bayern-Niederlage (sportaktuell, 5.4...

0:24 min, vom 6.4.2014

Im Hinblick auf das Champions-League-Viertelfinal-Rückspiel gegen Manchester United am Mittwoch rotierte Bayern-Trainer Pep Guardiola fleissig und stellte sein Team auf 7 Positionen um. So lief Xherdan Shaqiri beim Rekordmeister von Beginn weg auf. Ausserdem kamen die Nachwuchshoffnungen Mitchell Weiser, Ylli Sallahi und Pierre-Emile Höjbjerg zu ihren Saisondebüts in der Startformation.

Mölders mit dem entscheidenden Treffer

Augsburg nutzte die Gunst der Stunde und kaufte dem uneingespielten Gegner den Schneid ab. Nach einer guten halben Stunde entwischte Sascha Mölders und bezwang Manuel Neuer mit einem platzierten Schuss in die rechte hohe Ecke.

Die Münchner verzeichneten zwar wie gewohnt mehr Ballbesitz und ein Chancenplus, verpassten aber erstmals seit 65 Liga-Spielen einen Torerfolg. Die beste Chance hatte der eingewechselte David Alaba in der 68. Minute. Beim Pfostenschuss des Österreichers bekundete Augsburgs Schweizer Torhüter Marwin Hitz Glück.

Nach 53 Spielen ohne Niederlage mussten die Bayern das Feld erstmals wieder als Verlierer verlassen.

Stuttgarts wichtiger Heimsieg

Im Abstiegskampf kam Stuttgart zu einem wichtigen 2:0-Heimsieg gegen Freiburg. Die Schwaben verliessen dank des Erfolgs die Abstiegsplätze und liegen nur noch 2 Punkte hinter den Breisgauern, bei denen Admir Mehmedi und Gelson Fernandes durchspielten.

Frankfurt auch ohne Schwegler erfolgreich

Nürnberg (mit Josip Drmic) verlor zuhause gegen Mönchengladbach mit 0:2 und fiel auf Platz 17 zurück. Granit Xhaka wurde beim Team von Lucien Favre in der 77. Minute eingewechselt. Frankfurt bezwang Mainz zuhause mit 2:0. Bei den Hessen wurde Tranquillo Barnetta in der 88. Minute ausgewechselt, Captain Pirmin Schwegler fehlte wegen einer Viruserkrankung.

Dortmund festigt Platz 2

Im Abendspiel bezwang Dortmund Wolfsburg nach 0:1-Pausenrückstand noch mit 2:1. Der BVB festigte damit Platz 2 und weist nun 3 Punkte Vorsprung auf Schalke auf, das in Bremen nicht über ein 1:1-Unentschieden hinausgekommen war. Bei den «Wölfen» spielte Ricardo Rodriguez durch, Diego Benaglio und Timm Klose fehlten verletzungsbedingt.

Shaqiri mit Muskelfaserriss

Xherdan Shaqiri zog sich im Spiel gegen Augsburg einen grossen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Der Schweizer Nationalspieler muss wohl mehrere Wochen pausieren und verpasst unter anderem das Champions-League-Spiel am Mittwoch gegen Manchester United.