Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Ausgerechnet in Gladbach: Heynckes' Bayern verlieren

Bundesliga-Leader Bayern München hat in der 13. Runde eine überraschende Niederlage kassiert: Das Team von Jupp Heynckes verlor in Mönchengladbach mit 1:2.

Jupp Heynckes sitzt auf der Bank.
Legende: Zurück in Gladbach Jupp Heynckes hat sich das Spiel in seiner Heimatstadt anders vorgestellt. Keystone

Die Geschichte des 13. Bundesliga-Spieltages wurde schon vor Beginn des Klassikers Mönchengladbach - Bayern geschrieben. Das verrückte 4:4 zwischen Dortmund und Schalke konnten die beiden Traditionsteams denn auch nicht toppen.

Aber: Überraschendes ereignete sich dennoch. Schliesslich setzten sich die «Fohlen» gegen den Favoriten mit 2:1 durch. Es war erst die 2. Niederlage für den Leader. Trainer Jupp Heynckes ging im 10. Ernstkampf, seitdem er Carlo Ancelotti abgelöst hatte, erstmals nicht als Sieger vom Feld.

Und dies ausgerechnet bei Gladbach. Für die Borussia hatte der heute 72-Jährige in den 60er- und 70er-Jahren nicht weniger als 195 Bundesliga-Tore erzielt.

Nur Vidal trifft für München

Die Treffer für das Heimteam erzielten Thorgan Hazard per Penalty (39.) und Matthias Ginter (44.). Der formstarke Arturo Vidal konnte für den Rekordmeister nur noch verkürzen (74.).

Durch die Niederlage liegen die Bayern jetzt nur noch 3 Punkte vor Leipzig. Gladbach liegt auf Rang 4.

Gladbachs Hazard trifft vom Punkt zum 1:0.
Legende: Ulreich streckt sich vergebens Gladbachs Hazard trifft vom Punkt zum 1:0. Getty Images