Zum Inhalt springen
Inhalt

Internationale Ligen Barça gibt erstmals Punkte ab – Juves Serie reisst

Nach 7 Siegen in Folge muss sich Barcelona mit einem Remis zufriedengeben. In Italien verliert Juventus zuhause gegen Lazio.

Atlético Madrid ringt Barcelona ein Remis ab.
Legende: Kein Sieger Atlético Madrid ringt Barcelona ein Remis ab. Reuters
  • Trotz dem 1:1 bei Atletico Madrid bleibt Barcelona Leader
  • Napoli führt in Italien neu mit 5 Punkten Vorsprung

Bis kurz vor Schluss deutete einiges auf eine Barcelona-Niederlage hin. Doch in der 81. Minute glich Luis Suarez noch aus. In der Nachspielzeit vergab Lionel Messi mit einem Freistoss aus 17 Metern gar den Sieg.

Neu auf Rang 2 in der Primera Division liegt Real Madrid. Die Madrilenen gewannen 2:1 bei Getafe durch Cristiano Ronaldos späten Treffer.

Juves unglaubliche Heimserie gerissen

Juventus Turin hat erstmals seit August 2015 und einer 41 Spiele währenden Serie wieder vor heimischem Publikum verloren. Paulo Dybala bot sich in der 97. (!) Minute per Penalty die Chance auf den Ausgleich, dem Argentinier versagten aber die Nerven. Liga-Topskorer Ciro Immobile hatte nach der Pause innerhalb von 7 Minuten mit einem Doppelpack einen 0:1-Rückstand in eine 2:1-Führung verwandelt.

Makellos an der Spitze bleibt Napoli. Die Süditaliener siegten auswärts bei der AS Roma dank einem Insigne-Treffer 1:0 und stehen damit bei 8 Siegen aus 8 Spielen.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.