Zum Inhalt springen

Barça steuert auf Titel zu Kein Sieger im Madrider Derby – Napolis Hoffnung lebt

Atletico und Real trennen sich im Bernabeu 1:1. Napoli bleibt dank einem späten Doppelschlag an Juve dran.

Atleticos Antoine Griezmann und Reals Sergio Ramos beim Handshake.
Legende: Der Titel ist wohl für beide weg Atleticos Antoine Griezmann und Reals Sergio Ramos beim Handshake. Keystone

Nach dem 1:1 zwischen Real Madrid und Atletico Madrid beträgt der Vorsprung von Barcelona auf Atletico 11 und auf Real 15 Punkte. Bei noch 7 zu spielenden Runden ist den Katalanen der 25. Meistertitel kaum noch zu nehmen.

Ronaldo trifft am Laufmeter

Cristiano Ronaldo brachte Real kurz nach der Pause mit einer Direktabnahme nach Flanke von Gareth Bale in Führung (53.). Für den Portugiesen war es das 650. Tor seiner Karriere.

Nur 4 Minuten nach dem 1:0 für das Heimteam glich Antoine Griezmann für Atletico aus. Der Franzose schoss damit im 3. Spiel in Folge im Santiago Bernabeu ein Tor.

Napoli mit später Wende

Dank einem späten Doppelschlag darf Napoli weiter vom ersten Meistertitel seit 28 Jahren träumen. Gegen Chievo Verona lag der Tabellenzweite bis zur 89. Minute 0:1 zurück, ehe Arkadiusz Milik und Amadou Diawara (93.) die Partie für das drückend überlegene Heimteam drehten.

Damit liegt Napoli weiter 4 Punkte hinter Juventus Turin zurück. Am 22. April treffen die beiden Teams im Spitzenspiel aufeinander.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von M. Müller (Manuel Müller)
    "Ronaldo trifft am laufmeter". Trotzdem hat er weniger Tore geschossen als Messi und hat nur noch Chance auf einen Titel. Und letztes Jahr hat man Real den CL Sieg geschenkt durch die schlechtesten Schidsrichterleistungen die ich je gesehen habe.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen