Barça und Real makellos - ManUnited verliert erstmals

Barcelona und Real Madrid haben im 3. Spiel den 3. Sieg gefeiert. Barça siegte gegen Valencia mit 3:2, die «Königlichen» bezwangen Athletic Bilbao mit 3:1. In England bezog Manchester United in Liverpool die erste Saisonniederlage.

Video «Messis Hattrick (Quelle: EVS, unkommentiert)» abspielen

Messis Hattrick (Quelle: EVS, unkommentiert)

0:30 min, vom 2.9.2013

Bei Barcelona war es Lionel Messi, der den Unterschied ausmachte. Dem Argentinier gelang in der ersten Halbzeit ein lupenreiner Hattrick. Valencia vermochte zwar vor der Pause noch auf 2:3 zu verkürzen, zu mehr reichte es aber nicht mehr.

Zum Matchwinner für Real avancierte Neuzugang Isco, der die Tore zum 1:0 und 3:0 erzielte. Dazwischen hatte Cristiano Ronaldo per Kopf getroffen. Ibai Gomez betrieb für die Gäste aus Bilbao rund 10 Minuten vor Schluss Resultatkosmetik.

Liverpool zum dritten Mal mit Mini-Sieg

Manchester United musste im 3. Saisonspiel erstmals als Verlierer vom Feld. Der Meister unterlag in Liverpool mit 0:1. Daniel Sturridge erzielte den goldenen Treffer für das Heimteam bereits in der 4. Minute. Die «Reds» stehen nach ihrem dritten 1:0-Sieg in Serie nach 3 Runden mit dem Punktemaximum an der Tabellenspitze.

Im 2. Sonntagsspiel bezwang Arsenal im Londoner Derby dank eines Treffers von Olivier Giroud Tottenham mit 1:0.