Barcelona siegt - Bravo mit neuem Rekord

Barcelonas Torhüter Claudio Bravo hat auch im 7. Liga-Spiel keinen Treffer kassiert und damit einen neuen Startrekord aufgestellt. Valencia besiegte im Spitzenspiel Meister Atletico Madrid.

Claudio Bravo.

Bildlegende: Rekordmann Claudio Bravo ist in dieser Saison noch ungeschlagen. Imago

Claudio Bravo, der seit dieser Saison in den Meisterschaftsspielen das Tor von Barcelona hütet, hat einen neuen Liga-Startrekord aufgestellt. Der chilenische Internationale blieb auch beim 2:0-Auswärtssieg gegen Rayo Vallecano ohne Gegentreffer und ist seit 630 Minuten ungeschlagen.

Neue Bestmarke nach 37 Jahren

Damit knackte er die alte Bestmarke von Ex-Barça-Keeper Pedro Maria Arola, der zu Beginn der Meisterschaft 1977/78 560 Minuten lang keinen Treffer kassierte. Die Tore in Madrid schossen Lionel Messi und Neymar vor der Pause innert knapp 2 Minuten.

Im Spitzenspiel der 7. Runde musste Atletico Madrid eine 1:3-Niederlage in Valencia hinnehmen. Der amtierende Meister lag bereits nach 13 Minuten mit 0:3 im Hintertreffen.

Siege für Liverpool und ManCity

In England ist Liverpool nach 3 sieglosen Partien zu einem 2:1-Heimerfolg über West Bromwich gekommen. Manchester City gewann bei Aston Villa (mit Philippe Senderos) dank 2 späten Treffern mit 2:0.