Bayern rutschen aus - Dortmund nach Penalty-Krimi im Final

Der BVB schlägt Bayern München im Pokal-Halbfinal mit 3:1 nach Elfmeterschiessen. Alle Bayern-Schützen versagen vom Penalty-Punkt. Nach 120 Minuten war es 1:1 gestanden.

Video «Fussball: Bayern München draussen» abspielen

Fussball: Bayern München draussen

1:23 min, aus Tagesschau am Mittag vom 29.4.2015

Philipp Lahm und Xabi Alonso rutschten aus, Mario Götze scheiterte an Mitchell Langerak und Manuel Neuer schoss an die Latte: Gleich 4 Bayern-Spieler versagten im Elfmeterschiessen im Halbfinal des DFB-Pokals gegen Borussia Dortmund. Bei den Gästen trafen Ilkay Gündogan und Sebastian Kehl.

Klopp: «Es sollte heute sein!»

«Es kann ja passieren, dass man einmal ausrutscht, aber so etwas in einem Halbfinal ist extrem bitter», sagte Lahm. Für BVB-Coach Jürgen Klopp war es «ein Höllenspiel». Sein Team habe sich den späten Ausgleich mehr als verdient, meinte er: «Es sollte heute sein! Jetzt sind wir weiter und fertig.»

Jubel bei Fussball-Spielern,

Bildlegende: Gelb-schwarzer Jubel Dortmund schlägt Bayern und steht im Pokal-Final. Keystone

Ausgerechnet Lewandowski trifft

Nach 120 Minuten hatte es in der Münchner Arena 1:1 gestanden. Ex-Borusse Robert Lewandowski brachte die überlegenen Bayern nach 29 Minuten in Front. Der Pole setzte den Ball erst an den Pfosten, traf dann aber per Nachschuss aus spitzem Winkel.

Nach knapp einer Stunde bekundeten die Bayern Pech: Erst setzte Lewandowski den Ball an die Latte, unmittelbar danach übersah der Schiedsrichter ein klares Handspiel von Marcel Schmelzer im Strafraum, das Penalty für die Bayern hätte geben müssen.

Aubameyang trifft aus dem Nichts

Die Bayern hatten das Geschehen komplett im Griff, doch Dortmund schlug eiskalt zu. Mit der ersten richtigen Chance gelang Pierre-Emerick Aubameyang in der 75. Minute der Ausgleich für den BVB. Es war ein Weckruf für die Gäste, denn danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Gross-Chancen auf beiden Seiten.

Alonso beim Penalty, er rutscht auf dem Standfuss aus.

Bildlegende: Im Penalty-Pech Alonso war einer von vier Bayern-Spielern, die scheiterten. Imago

Während die Bayern das angestrebte Triple mit Meisterschaft, Pokal und Champions League verpassten, kann Dortmund eine verkorkste Saison noch immer retten. Der Vorjahresfinalist trifft im Endspiel am 30. Mai in Berlin entweder auf Bielefeld oder Wolfsburg.

Sendebezug: SRF zwei, «sportpanorama», 26.04.2015, 18:15 Uhr