Bayern schliesst zu Leader Dortmund auf

Im Spitzenspiel der 6. Bundesliga-Runde hat sich Bayern München auswärts gegen Schalke 04 durchgesetzt. Im Duell der Boateng-Brüder kam Guardiolas Team zu einem ungefährdeten 4:0 Erfolg. Die Bayern profitieren damit vom ersten Dortmunder Punktverlust.

Auch Kevin Prince kann die Niederlage seiner Schalker gegen Jeromes Bayern nicht verhindern.

Bildlegende: Die Gebrüder Boateng Auch Kevin-Prince kann die Niederlage seiner Schalker gegen Jeromes Bayern nicht verhindern. Reuters

Die mit der Bundesliga-Rückkehr von Kevin-Prince Boateng wiedererstarkten Schalker mussten gegen die Münchner Bayern eine herbe Niederlage einstecken. Nach ausgeglichenem Beginn spielten die Bayern ihre spielerische Überlegenheit aus und gewannen schliesslich deutlich mit 4:0. Xherdan Shaqiri beobachtete den 6. Bayern-Sieg in Folge gegen die «Königsblauen» von der Bank aus.

Mit dem Auswärtssieg konnte Bayern nach Punkten zu Spitzenreiter Dortmund aufschliessen. Schalkes Erzrivale geriet nach der 1. Pflichtspielniederlage beim CL-Auftakt in Neapel auch im Liga-Alltag ins Stolpern. In einer ausgeglichenen Partie kamen die Borussen auswärts bei Nürnberg nicht über ein 1:1 hinaus und liessen nach dem furiosem Start in die Saison (5 Siege) erstmals Punkte liegen.

Finks Abgang verpufft vorerst wirkunglos

Der Hamburger SV kehrt auch unter Interimstrainer Rodolfo Cardoso nicht zum Siegen zurück. Im Nord-Derby - dieses Jahr ein Krisengipfel - musste sich der HSV Werder Bremen 0:2 geschlagen geben. Nils Petersen entschied die umkämpfte Partie mit einem Doppelpack. Johan Djourou (spielte durch) und seine Hamburger rutschen somit auf den 15. Tabellenplatz ab.

Bayer Leverkusen setzte sich deutlich gegen den FSV Mainz durch. Die Werkself entschied die Partie bereits vor dem Pausenpfiff und siegte am Ende mit 4:1.

In den weiteren Paarungen teilten Hannover und Augsburg die Punkte (1:1) und Wolfsburg schlug Hoffenheim 2:1. Bei den Wölfen spielten Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez durch, Timm Klose wurde in der 86. Minute eingewechselt.

Resultate