Bayern weiter im Hoch - Milan klettert auf Platz 3

Der FC Bayern bleibt dank eines 2:0-Auswärtssiegs in Wolfsburg weiterhin ungefährdet an der Tabellenspitze der Bundesliga. Mario Mandzukic und Arjen Robben erzielten die Treffer für den deutschen Rekordmeister. Und: Milan kam gegen Parma zu einem 2:1-Heimsieg.

Mario Mandzukic trifft spektakulär gegen seinen Ex-Verein.

Bildlegende: Akrobatisch Mario Mandzukic (Mitte) trifft spektakulär gegen seinen Ex-Verein. Keystone

Im 5. Spiel der Rückrunde feierten die Münchner in Wolfsburg den 5. Sieg. Dabei blieb Bayern-Torhüter Manuel Neuer zum 5. Mal ohne Gegentreffer. 18 Punkte beträgt nun der temporäre Vorsprung des Teams von Jupp Heynckes auf den ersten Verfolger Dortmund.

Mandzukic trifft gegen Ex-Verein

Mario Mandzukic brachte die Gäste mit einem sehenswerten Fallrückzieher in der 36. Minute in Front. Es war bereits das 15. Saisontor des Kroaten. Arjen Robben stellte mit dem 2:0 in der Nachspielzeit den Sieg sicher. Bei den Bayern stand Xherdan Shaqiri erstmals seit seiner Fussverletzung wieder im Aufgebot, kam aber nicht zum Einsatz.

Der VfL Wolfsburg (mit Diego Benaglio, Ricardo Rodriguez nur auf der Ersatzbank) bleibt nach der 5. Heimniederlage auf Platz 12 stecken.

Milan auf dem Vormarsch

Die AC Milan sprang dank eines 2:1-Heimsieges gegen Parma zumindest vorübergehend auf Platz 3 in der Tabelle. Angreifer Mario Balotelli erzielte im 3. Spiel bereits den 4. Treffer für die «Rossoneri».

Lewandowski wohl zu Bayern

Der Wechsel von Stürmer Robert Lewandowski von Borussia Dortmund zu Bayern München innerhalb der Bundesliga ist angeblich perfekt. Der Pole soll im Sommer an die Säbener Strasse wechseln. Das berichten deutsche Medien übereinstimmend.