Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Bei den Titelverteidigern herrscht der Meister-Blues

Vor einem Jahr noch Meister, nun im Rückstand: Früh in der Saison kämpfen die Titelverteidiger in den grossen Ligen mit Problemen.

Nicht nur in der Schweiz ist der aktuelle Tabellenführer nicht der Titelverteidiger. Der FC Basel liegt bereits mit 8 Punkten hinter YB zurück. Auch in den anderen Ligen Europas fingen sich die Meister nach dem Saisonstart schon einen Rückstand ein.

  • Deutschland: Bayern 5 Punkte Rückstand auf Dortmund.
  • England: Chelsea 6 Punkte Rückstand auf Manchester City.
  • Spanien: Real Madrid 7 Punkte Rückstand auf Barca.
  • Italien: Juventus 2 Punkte Rückstand auf Napoli.
  • Frankreich: Monaco 3 Punkte Rückstand auf PSG.
  • Russland: Spartak Moskau 11 Punkte Rückstand auf Zenit.
  • Türkei: Besiktas 5 Punkte Rückstand auf Galatasaray.

Besonders bei den Serienmeister Bayern München und Basel löste der «Meister-Blues» eine Krise aus. Ausser Carlo Ancelotti blieben die Trainer der Titelverteidiger allerdings bislang im Amt.