Zum Inhalt springen
Inhalt

Bei der U17-EM Innert Sekunden vom Helden zum Pechvogel

Jimmy Corcoran erlebte innerhalb von wenigen Sekunden Sonnen- und Schattenseiten des Goalie-Lebens.

Legende: Video Jimmy Corcoran sieht im Penaltyschiessen Rot abspielen. Laufzeit 00:23 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.05.2018.

Am Ende sass Jimmy Corcoran da wie ein Häufchen Elend. Der Nachwuchsgoalie war mit Irland im Viertelfinal der U17-EM im Penaltyschiessen gegen die Niederlande ausgeschieden. Corcoran durchlebte dabei eine ganz spezielle Achterbahnfahrt der Gefühle.

  • Zunächst hält der 16-Jährige den Elfmeter des 5. niederländischen Schützen beim Stand von 4:4.
  • Er verhindert damit die Entscheidung und jubelt ausgelassen.
  • Wenige Sekunden später weint Corcoran bittere Tränen.

Und das kam so: Weil sich der irische Schlussmann beim Schuss zu früh von der Torlinie wegbewegt hatte, zeigte ihm der Schiedsrichter die gelbe Karte – und weil es seine 2. war, Rot obendrauf.

Nun wartet England

Sein Ersatz, Innenverteidiger Oisin McEntee, blieb beim 2. Versuch des niederländischen Schützen chancenlos. Das Aus der Iren war besiegelt.

Im Halbfinal treffen die Niederländer am Donnerstag auf England. Gut möglich, dass «Oranje» dann erneut Schützenhilfe bekommt. Denn auch die «Three Lions» sind ja nicht unbedingt für überragende Torhüter bekannt...

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.