Borussia Dortmund weiter makellos

Bundesliga-Leader Borussia Dortmund hat in der 3. Runde den 3. Sieg eingefahren. Der Vizemeister setzte sich zuhause gegen Werder Bremen dank einem Treffer von Robert Lewandowski verdient mit 1:0 durch.

Die Dortmund-Spieler bejubeln den entscheidenden Treffer.

Bildlegende: Nicht zu stoppen Die Dortmund-Spieler bejubeln den entscheidenden Treffer. Keystone

Im Duell zweier bisher ungeschlagener Mannschaften war Dortmund von Beginn weg klar überlegen. Offensiv wollte dem Team von Coach Jürgen Klopp aber lange nicht viel gelingen. Die beste Möglichkeit zur Führung vergab Jakub Blaszczykowski, der nur die Latte traf (36.).

Lewandowski erlöst die Dortmunder

So dauerte es bis zur 55. Minute, bis Dortmund Kapital aus seiner Dominanz schlagen konnte. Nach einer Hereingabe von Marco Reus musste Robert Lewandowski nur noch einschieben. Nach dem erlösenden Treffer suchten die Gastgeber die Entscheidung. Pierre-Emerick Aubameyang (75.) scheiterte jedoch am starken Werder-Keeper Sebastian Mielitz, Lewandowski sah seinen Kopfball auf der Linie geklärt (84.).

Bremen konnte während der ganzen Partie nur vereinzelt Entlastungsangriffe starten. Dennoch wäre das Team von Robin Dutt in der Schlussphase fast noch zum Ausgleich gekommen. Franco Di Santo scheiterte jedoch an Borussia-Torhüter Roman Weidenfeller (87.).