Zum Inhalt springen

Internationale Ligen Bremer Befreiungsschlag: Kruse schiesst Hannover ab

Bremen gewinnt gegen Hannover dank einem Hattrick von Max Kruse mit 4:0. Schalke rückt dank einem 2:0 gegen den Hamburger SV auf Platz 2 vor.

Max Kruse
Legende: Matchwinner mit drei Toren Bremens Max Kruse. Keystone

Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Florian Kohfeldt feierte Werder Bremen den ersten Sieg. Gegen Hannover gewann Bremen diskussionslos mit 4:0.

Max Kruse avancierte zum Matchwinner und erzielte einen Hattrick. Er traf in der 55., 59. und 78. Minute und bereitete zudem den Führungstreffer von Fin Bartels (39.) vor.

Schalke rückt auf Rang 2 vor

Im ersten Sonntagsspiel feierte Schalke 04 einen 2:0-Heimsieg gegen Hamburg. Ein verwandelter Foulpenalty von Franco di Santo sowie ein Tor von Guido Burgstaller entschieden die Partie zugunsten des Heimteams, bei dem Nationalspieler Breel Embolo nach der Pause eingewechselt wurde.

Dank dem 7. Pflichtspiel in Folge ohne Niederlage und nur 3 Gegentoren kletterten die «Königsblauen» in der Tabelle damit erstmals seit fünf Jahren auf Platz 2. Schalke ist nun der erste Verfolger des souveränen Leaders Bayern München.