Bundesliga: Ein Trio in Lauerstellung

In der am Wochenende beginnenden Bundesliga-Saison ist Bayern München einmal mehr das Team, das es zu schlagen gilt. Neben Dortmund zählen vor allem Leverkusen und Wolfsburg zu den grössten Herausforderern.

Dortmund dürfte einmal mehr der härteste Konkurrent von Bayern München sein. Allerdings musste das Team von Jürgen Klopp mit Robert Lewandowski seinen Topstürmer ausgerechnet in Richtung München ziehen lassen. Als Ersatz wurde Serie-A-Torschützenkönig Ciro Immobile verpflichtet. Zusammen mit Marco Reus und Henrich Mchitarjan ist der Italiener der grösste Hoffnungsträger der Dortmunder.

Neben dem BVB plant auch Leverkusen unter dem neuen Trainer Roger Schmidt den Angriff auf die Bayern. Neben den Routiniers Simon Rolfes und Stefan Kiessling soll bei der Werkself vor allem Neuzugang Hakan Calhanoglu auftrumpfen. Seinen Teil dazu beitragen möchte auch der Schweizer Nati-Stürmer Josip Drmic.

Grosse Ambitionen hegt zudem Wolfsburg mit den Schweizern Diego Benaglio, Ricardo Rodriguez und Timm Klose. Nach Platz 5 in der letzten Saison dürften die «Wölfe» unter anderem dank der Transfers von Aaron Hunt oder Nicklas Bendtner noch einmal stärker sein.