BVB - Bayern: «Nur» ein Bundesliga-Duell

Am Samstag treffen die beiden frischgebackenen deutschen Champions-League-Finalisten Borussia Dortmund und Bayern München in der Bundesliga aufeinander. Sportlich ist das Duell bedeutungslos - und dennoch brisant.

Der Transfer von Mario Götze (r.) verleiht dem sportliche bedeutungslosen Duell Brisanz.

Bildlegende: Im Fokus Der Transfer von Mario Götze (r.) verleiht dem sportlich bedeutungslosen Duell Zündstoff. KEY

Nach den Turbulenzen um den Transfer von Mario Götze zu den Bayern sind die Dortmunder auf die Münchner nicht gut zu sprechen. «Warum sollten wir von Friede, Freude, Eierkuchen reden, wenn dem nicht so ist?», murrte Dortmund-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Heynckes: «Null Einfluss auf den Final»

Als Generalprobe für den CL-Final taugt das Duell in der Bundesliga kaum. Selten war ein Spitzenspiel in Deutschland sportlich so bedeutungslos. Die Münchner stehen mit 20 Punkten Vorsprung auf Rivale Dortmund bereits als Meister fest, sodass wohl 2 bessere B-Teams auflaufen werden. «Die Partie hat für mich null Einfluss aufs Champions-League-Endspiel», gestand Bayern-Trainer Jupp Heynckes.

Heynckes kündigte an, Stars wie Arjen Robben, Bastian Schweinsteiger, Franck Ribéry und Phillipp Lahm gar nicht erst nach Dortmund mitzunehmen. Beim Heimteam fehlt Götze verletzungsbedingt (Muskelfaserriss). Jürgen Klopp fordert von seinem Team trotz des anstehenden CL-Finals vollen Einsatz: «Der Stellenwert der Partie bleibt ein grosser, weil wir vor 80'000 Fans im geilsten Stadion spielen.»

Resultate